In 6 Schritten den alten Heizkessel modernisieren

Hausbesitzer wünschen sich heute mehr Unabhängigkeit von Energiepreisen und Energieversorgern. Doch viele fragen sich auch: Warum sollte ich meine gute, bewährte Heizung jetzt schon rausschmeißen? Unsere Energie-Experten beraten Sie dabei, wie sie erfolgreich den Weg zum Selbstversorger beschreiten können – mit einem Konzept, dass für viele neu sein dürfte: Den Weg zum Selbstversorger kann man auch in 6 kleinen Schritten gehen und dabei den bewährten Öl- oder Gasbrenner behalten.

Unser Energiespar-Konzept – von vorne bis hinten durchdacht

Was Sie auch vorhaben: Der erste Schritt zu mehr Unabhängigkeit ist immer eine Beratung durch unsere Energie-Experten. Schließlich geht es um langfristig gedachte Lösungen, um Wohnkomfort und um kalkulierbare Kosten. Nehmen wir etwa die konventionellen Energieträger: Sie werden knapper und teurer. Energiesparen ist damit wichtiger denn je. Doch das Gegensteuern in den eigenen vier Wänden ist möglich. Wer eine alte Heizung im Keller hat und eine kompakte Lösung mit bewährter Technik sucht, sollte nicht lange zögern und schnell auf beispielsweise moderne Erdgas-Brennwerttechnik umsteigen.

Gute Energie-Experten konzipieren Energiesysteme für die ganz individuelle Situation ihrer Kunden. Gemeinsam mit Partnern aus dem Fachhandwerk bauen sie Systeme in Modulbauweise, die ihre Kunden auf den Weg zur Selbstversorgung bringen. Denn merke: Ambitionierte Handwerksbetriebe sind zwar nach wie vor gute und zuverlässige Heizungsbauer, aber sie sind heute viel mehr als das – nämlich echte Experten für Energie! 

 

Wir machen Ihre Heizung effektiver

Zunächst klären die Energie-Experten, durch welche Optimierungsmaßnahmen Ihr Haus den Bestzustand erreichen kann. Dann wird der zukünftige Heizenergiebedarf berechnet. Anschließend werden die am besten geeigneten Energieträger ermittelt. Einer ganzheitlichen energetischen Gebäudesanierung steht nun nichts mehr im Wege: Unsere Fachleute führen die Planungen des Konzeptes selbst aus und koordinieren den Einsatz aller Gewerke aus einer Hand. Das spart dem Bauherren viel Zeit und Ärger.

Ein Detail-Maßnahmenkatalog und ein präziser Investitionsplan sorgen dabei für absolute Transparenz. Nur so ist eine perfekte Lösung auch im Ergebnis garantiert. Sie profitieren gleichermaßen von den Neuen Energien und optimierten „Klassikern“! Die energetische Optimierung Ihres Hauses beschert Ihnen außerdem Einsparungen, die in der Regel die Investitionskosten binnen weniger Jahre wettmachen – ganz gleich, für welchen Energieträger und welches Heizsystem Sie sich am Ende entscheiden.

Den guten Heizkessel behalten und trotzdem auf erneuerbare Energien setzen: Das geht? Ja, natürlich! Wir helfen Ihnen dabei, Ihren alten Kessel so aufzurüsten, dass Sie in Sachen Energieversorgung unabhängig werden können!

Mehr zur Heizungsmodernisierung

Weitere Informationen zu den Themen Renovierungsablauf, Heizsysteme und Förderungsmöglichkeiten finden Sie hier.

 

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

Gettyimages

Welcher spezielle Heizungstyp sind Sie?

Bewährte Technik oder lieber regenerative Energien und zukunftsweisende Technik? Alles ist eine Typfrage.

Heizungstypen

 

Die Fördermittel sollten Sie mitnehmen!

Wer sich für eine neue Heizung entscheidet, kann in vielen Fällen auf finanzielle Unterstützung durch Fördermittel hoffen.

Förderung